Touristische Infos

Markt Gnotzheim - c/o VG Hahnenkamm
Ringstraße 12
91719 Heidenheim
Tel.: 09833/981343
Fax: 09833/981350

Obstarche Spielberg

obstarche-spielberg_gnotzheim.jpg

Gnotzheim, Fränkisches Seenland

Frankens Vielfalt an Äpfel und Birnen

Der Name kommt nicht von ungefähr. Die Obstarche Spielberg gibt den historischen und seltenen Apfel- und Birnensorten Frankens eine neue Heimat und bewahrt sie damit vor dem Vergessen und Aussterben. Seit 2007 stehen 120 verschiedene Sorten auf der großen Obstwiese nach Abteilungen gegliedert und mit Namen versehen. Der Bereich der Hauptsorten enthält alte Äpfel- und Birnbäume, die früher weit verbreitet waren, heute jedoch nur noch selten zu bekommen sind. Die regionale Abteilung birgt Sorten, die noch bekannt und lokal verbreitet sind. Spannend wird es für Obstfreunde im Feld für die unbekannten Sorten. Hier sind die Äpfel und Birnen zum Teil nur mit Arbeitsnamen versehen, weil eine exakte Bestimmung bislang nicht möglich war. Vielleicht kennen Sie ja eine davon? In jedem Fall bietet die Obstarche ein einmaliges Erlebnis der fast vergessenen fränkischen Apfel- und Birnenvielfalt.

  • 2,5 ha
  • Parkplätze direkt am Objekt oder in der Nähe
  • Gastronomie direkt am Objekt oder in der Nähe
  • Eintritt frei

Öffnungszeiten

ganzjährig frei zugänglich

Führungen nach Absprache

Info-Adresse

Obstarche Spielberg
Maria Braun-Gentner
Spielberg 1
91728 Gnotzheim
Tel.: 09833/987835
Tel2.: 0163/7770246