A Kerwa wie früher - Kirchweih in Weißenbrunn - Veranstaltungen - Frankenweg
Weißenbrunn Kerwa FB.jpg

A Kerwa wie früher - Kirchweih in Weißenbrunn

Datum:    23.09.17 - 24.09.17

Kerwa oder Kermes nennen sich je nach Ort die Festlichkeiten, die ursprünglich der Weihe oder Segnung der Kirchen gewidmet waren. Heute stehen jedoch die weltlichen Bräuche im Vordergrund und beglücken daher vor allem die Sinnesfreuden. Von Donnerstag bis Irta, dem Dienstag nach dem Kirchweihsonntag, wird ausgiebig gefeiert, deftig gegessen und getrunken, ganz wie es sich in Bierfranken gehört. Und bis heute haben sich in zahlreichen Frankenwald-Örtchen die unterschiedlichsten Kirchweihbräuche gehalten, die gerade für Urlauber unterhaltsame Einblicke bieten.

Zur Kirchweih übernehmen die ledigen Dorfburschen und ihre Mädchen, Madla genannt, das Regierungszepter in den kleinen Ortschaften. Dann ist die Zeit gekommen, aus den Jeans in traditionelle Trachtenkleidung zu schlüpfen und dem alten Brauchtum zu frönen. Meist beginnen die Kerwa-Tage mit einem Umzug, bei dem die Kirchweihpaare durch die Straßen ziehen, Kerwa-Ständerla singen und sich über einen kleinen Obolus freuen. Auch der traditionelle Plantanz darf nicht fehlen: Beim Walzer, Rheinländer oder der Polka drehen sich alle auf dem Festplatz neben der Kirche. Und wen das Feiern hungrig gemacht hat, den locken typisch deftige Kerwa-Gerichte in die örtlichen Wirtshäuser. In diesen Tagen stehen die Schlachtschüssel, eine Mischung aus Blut-, Leberwurst, Spind, Sauerkraut und Brot sowie das nach Meerrettich schmeckende Krenfleisch auf der Speisekarte. Zum Festschmaus darf natürlich der Humpen Bier nicht fehlen. In Oberfranken, der Region mit der höchsten Brauereidichte der Welt, findet man den Gerstensaft in allen Geschmacksrichtungen und vor allem zu einem Preis, der weit entfernt ist vom Wucher mancher großen Feste. Für rund 2,50 Euro gibt es das Seidla, die fränkische Einheit für einen halben Liter Bier.

Apropos Bier: Bei der Trachtenkirchweih in Weißenbrunn, die dieses Jahr vom 25. bis zum 29. September stattfindet, strömt zur Kirchweih-Zeit der goldene Gerstensaft aus den Brüsten der so genannten Jungferkättl, einer nackten Schönheit, die den Brunnen des Ortes ziert.


Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Paradiesplatz
96369 Weissenbrunn

Tel.: +49 9261 950595
Visitenkarte downloadenin Karte anzeigen

Veranstalter

Kirchweihgesellschaft Weißenbrunn e.V. Bernd Redwitz

Spatzengrund 5
96369 Weissenbrunn

Tel.: +49 9261 950595
Visitenkarte downloadenin Karte anzeigen

Weitere Termine

  • 20.09.2017 bis 21.09.2017
  • 21.09.2017 bis 22.09.2017
  • 22.09.2017 bis 23.09.2017
  • 24.09.2017 bis 25.09.2017