Oberfränkisches Textilmuseum - Frankenweg
helmbrechts_oberfraenkisches-textilmuseum.jpg

Oberfränkisches Textilmuseum

Oberfränkisches Textilmuseum - Traditionelle Webkunst und moderne Architektur

Auf drei Etagen wird die Entwicklung von der handwerklichen zur industriellen Herstellung deutlich: Lebens- und Arbeitsweisen um 1900 sind in einer komplett eingerichteten Handweberstube nachvollziehbar. Den Schritt in die Industrialisierung kennzeichnet eine funktionsfähige mechanische Hausweberei. Sie wird - nach Voranmeldung - vom Webermeister in Betrieb gesetzt. Zur ständigen Ausstellung gehören Zunftgegenstände und traditionelle textile Rohstoffe, Textilien aus dem „Kleiderschrank der Welt“ und eine Sammlung seltener Musterbücher.

Wechselnde Sonderausstellungen oder Filmbeiträge für Kinder und Erwachsene sorgen für Abwechslung. Die Multivisionsshow „Alles hängt an einem Faden“ im modernen Anbau des Textilmuseums lässt Bilder lebendig werden - eine Einheit von Raum, Musik, Sprache und harmonisch abgestimmten Bildern. Im Oberfränkischen Textilmuseum werden Schulaktionen zu textilen Themen wie Spinnen, Weben und Filzen durchgeführt. Für Kinder im Kindergartenalter gibt es altersgerechte Spiele und Entdeckungen z.B. rund um das Thema „Schaf - Wolle - Faden“.


Info-Adresse

Oberfränkisches Textilmuseum

Münchberger Straße 17
95233 Helmbrechts

Tel.: 09252/92430
Fax: 09252/92432
E-Mailhttp://www.textilmuseum.deVisitenkarte downloadenin Karte anzeigen