Museum Solnhofen - Frankenweg
s84_01.jpg

Museum Solnhofen

Museum Solnhofen - Heimat des Urvogels

Solnhofen, Lokalität der berühmten Solnhofener Platten und Entdeckungsort des Urvogels Archaeopteryx, gehört zu den geowissenschaftlich bekanntesten Orten der Erde. Die „Solnhofener Welt in Stein“ zeugt von einem 150 Millionen Jahre alten subtropischen „Insel- und Lagunen-Archipel“ des Urmittelmeeres. Das „Museum Solnhofen“ befindet sich nur 100 Meter vom VGN-Bahnhof entfernt, der Altmühl-Radweg führt unmittelbar am Museum vorbei. In der international geschätzten Ausstellung werden die Fossilien von Solnhofen mit spannenden Geschichten aus der Urzeit für Laien leicht verständlich erklärt. So gibt es Fische zu bestaunen, die andere gefressen haben und Saurier, die wie die heutigen Eidechsen ihren Schwanz abwerfen und regenerieren konnten. Weltweit einzigartig, erlebt der Besucher in Solnhofen gleich zwei der zehn bekannten Originale des Urvogels Archaeopteryx. In der Abteilung Lithografie wird die Bedeutung von Solnhofen für die Entwicklung der Druckindustrie dargestellt. Die Lithografie von Alois Senefelder ist der Ursprung des chemischen Flachdrucks.

Info-Adresse

Museum Solnhofen

Bahnhofstraße 8
91807 Solnhofen

Tel.: 09145/832020
Fax: 09145/832050
E-Mailhttp://www.solnhofen.deVisitenkarte downloadenin Karte anzeigen