Kurpark Treuchtlingen - Frankenweg
kurpark-treuchtlingen.jpg

Kurpark Treuchtlingen

Flussauen mit Erlebniswert

Kurvig bewegt, mit Schleifen und Windungen fließt die Altmühl durch den Kurpark in Treuchtlingen. Das war nicht immer so. 1996 ist aus dem geradlinigen Kanal ein Fluss mit Erlebniswert geworden, und ein Park mit einer naturnahen Auenlandschaft neu entstanden. Große Wasserflächen und die Gestaltung mit heimischen Bäumen, Sträuchern und Stauden lassen die Spaziergänge durch den Park zu einem besonderen Naturerlebnis werden. Stege aus dem Holz der Umgebung führen über die Altmühl und ihre Zuflüsse, wo Wasservögel und Amphibien einen ungestörten Lebensraum finden. Für den Kunstgenuss sorgen die Skulpturen namhafter Künstler, die immer wieder neue Blickfänge bieten. Mittelpunkt der Anlage ist der Pavillon, in dem die sommerlichen Sonntagskonzerte örtlicher Musikkapellen stattfinden. Eine Kletterpyramide, Spielgeräte, ein Fühl- und Tastpfad und das Kneippbecken sorgen außerdem für kurzweiliges Vergnügen bei Groß und Klein.

  • 18 ha
  • Parkplätze direkt am Objekt oder in der Nähe
  • Gastronomie direkt am Objekt oder in der Nähe
  • Eintritt frei


Info-Adresse

Informations- und Umweltzentrum

Heinrich-Aurnhammer-Straße 3
91757 Treuchtlingen

Tel.: 09142/9600-60
Fax: 09142/9600-64
E-Mailhttp://www.treuchtlingen.deVisitenkarte downloadenin Karte anzeigen

Objekt-Adresse

Kurpark

An der Kästleinsmühlenstraße
91757 Treuchtlingen

Tel.: 09142/960060
http://www.treuchtlingen.de/kurparkVisitenkarte downloadenin Karte anzeigen