Kurpark Bad Steben - Frankenweg
kurpark-saeulenwandelhalle_bad-steben.jpg

Kurpark Bad Steben

Architektur und Blütenfülle mit Tradition

Eingebettet in einen weitläufigen Landschaftspark, der sich von englisch bis mediterran in vielen Facetten präsentiert, liegen die Kureinrichtungen von Bad Steben. Die charakteristischen Gebäude stammen zum Teil aus dem Jugendstil und sind mit ganz unterschiedlichen Freiflächen betont. Der Klenzebau, die Musikpavillons und die Säulenwandelhalle sind die Kulisse für Wasserspiele, Schmuckpflanzungen und für Aufenthalts- und Bewegungsräume. Kunstvoll verzierte Rabatten und über einhundert verschiedene Rhododendren sorgen in den Frühlings- und Sommermonaten für eine atemberaubende Blütenfülle. Der romantische Rosengarten im Süden des Parks lädt zum Spazieren in duftender Umgebung ein und die barocken Steinfiguren sorgen für anmutige Blickpunkte in den Blumenbeeten. In den Musikpavillons wird die Tradition der Kurkonzerte gepflegt, und Biedermeierfreunde flanieren in originalgetreuen Kostümen in den Sommermonaten durch den Park.

  • 40 ha
  • Parkplätze direkt am Objekt oder in der Nähe
  • Gastronomie direkt am Objekt oder in der Nähe
  • Eintritt frei

Info-Adresse

Bayerisches Staatsbad Bad Steben GmbH

Badstraße 31
95138 Bad Steben

Tel.: 09288/960-0
Fax: 09288/960-10
E-Mailhttp://www.bad-steben.deVisitenkarte downloadenin Karte anzeigen